Arnold Schwarzenegger erhält den Transatlantic Partnership Award in Hannover

Arnold Schwarzenegger erhält den Transatlantic Partnership Award

Arnold Schwarzenegger erhält JOSKA Pokal

Bodenmais/Hannover. Pokale aus der Joska-Manufaktur in Bodenmais sind in diesen Tagen sehr begehrt. Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger wurde in Hannover mit dem Transatlantic Partnership Award von der amerikanischen Handelskammer in Deutschland (AmCham Germany) ausgezeichnet. Thomas Gottschalk hielt im Beisein vieler prominenter Gäste die Laudatio auf Arnold Schwarzenegger. Für den Ausgezeichneten gab es ein Glasobjekt, das in Bodenmais gefertigt worden ist.

Den Preis erhielt Schwarzenegger wegen seiner Verdienste um die deutsch-amerikanischen Beziehungen. Unter den Vorgängern, die diesen Preis erhielten, sind unter anderem Ex-Innenminister Otto Schily, Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher, TV-Journalist Dieter Kronzucker und Dirigent Kurt Masur. Die Trophäe für den Preis liefert seit vier Jahren Joska. Zu Arnold Schwarzenegger pflegt Josef Kagerbauer seit vielen Jahren ein herzliches Verhältnis, und so war die Preisverleihung in Hannover für ihn Gelegenheit, seinen alten Freund wieder einmal zu sehen.

Arnold Schwarzenegger erhält den Transatlantic Partnership Award