DTM Pokale - Deutsche Tourenwagen Masters

Deutsche Tourenwagen WM
Timo Scheider mit DTM Siegerpokal

Sieger-Pokal der DTM ist mit 22 Kilogramm ein echtes Meisterstück

Die 70 Zentimeter hohe Trophäe von JOSKA Bodenmais ist einer der schwersten jemals hergestellten Glaspokale

HOCKENHEIM/BODENMAIS – Ende Oktober ist der Hockenheimring Schauplatz der Titelentscheidung in der DTM. Erst dann wird sich zeigen, wer die schwere Kristall-Trophäe in die Höhe reißen kann. Und dieser Pokal ist selbst ein echtes Meisterstück: Mit 22 Kilogramm Gewicht ist er einer der schwersten Pokale, die jemals hergestellt wurden.

Die 70 Zentimeter hohe Trophäe stammt wie schon in den vergangenen Jahren aus dem Hause JOSKA Bodenmais und ist aus Kristall handgefertigt. „Die Trophäe soll verzaubern durch ihr spezielles Design und ihren unvergleichlichen Glanz. Es ist uns eine Ehre, diese Auszeichnung herzustellen, die den Preisträgern so viel Freude machen und ein Leben lang an hervorragende Leistungen erinnern wird“ sagt JOSKA-Geschäftsführer und Chefdesigner Josef Kagerbauer.

Das Unikat entstand aus einer 1250 Grad Celsius heißen Glasmasse, die mundgeblasen, geformt und in eine speziell gefertigte Holzform eingeblasen wurde. Der letzte Schliff erfolgte passend zur Thematik mit „high-speed“-Diamantscheiben. Die Glaskugel auf der Spitze des Pokals ist in Glasmalerei blau eingefasst und das Logo der DTM in silber darauf. Die Platzierung und der Wettbewerb sind in aufwendiger Technik eingraviert. Alles in allem ist der DTM-Meisterpokal eben ein echtes Meisterwerk.

Insgesamt gibt es sieben Pokale: Jeweils für die ersten drei der Fahrer- und Team-Gesamtwertung und eine für den besten Fahrer in einem Jahreswagen. „Für mich gibt es nichts Überzeugenderes als den Erfolg – den der anderen und den eigenen. Unsere Pokale sind die Krönung des Könnens, gemacht für die Gewinner dieser Welt”, sagt JOSKA-Chef Josef Kagerbauer nicht ohne Stolz beim Blick auf diese Siegestrophäe. Bereits seit 2006 liefert sein Unternehmen die Meisterpokale für die DTM. Und das Unternehmen aus dem Bayerischen Wald kennt sich bestens aus, in der Welt des Motorsports: Auch bei der Formel 1 erhielten die Sieger schon Pokale aus dem Hause JOSKA.

DTM Fahrer-Gesamtwertung

Sieger 2012: Bruno Spengler
Sieger 2011: Martin Tomczyk
Sieger 2010: Paul Di Resta
Sieger 2009: Timo Scheider
Sieger 2008: Timo Scheider
Sieger 2007: Mattias Ekström
Sieger 2006: Bernd Schneider

Pokale im Online-Shop

Dieser Pokal wurde exklusiv für den Deutschen Tourenwagen-Meister geschaffen

Titel:

  • DTM Master-Trophy

Material:
  • Bleikristall

Höhe:
  • 70 cm

Gewicht:
  • 22 kg

Technik:
  • Aus 1250° heißer Glasmasse eingeblasen in eine speziell angefertigte Holzform. Mit “high-speed” Diamant scheiben geschliffen. Platzierung und Bewerb in hochwertiger Feingravurtechnik. DTM Logo in Hochschnitt-Technik. Sockel mit Karbonfolie.

JOSKA DESIGN Atelier