Heino gibt Autogrammstunde im JOSKA Glasparadies in Bodenmais

Heino Autogrammstunde im JOSKA Glasparadies in Bodenmais Heino Autogrammstunde Heino mit Hannelore zu Gast bei Josef Kagerbauer Heino mit Hannelore im JOSKA Glasparadies in Bodenmais Heino Autogrammstunde im JOSKA Glasparadies in Bodenmais
Heino Autogrammstunde im JOSKA Glasparadies in Bodenmais

Volksmusikstar Heino bei Autogrammstunde zu Gast

Der bekannte Schlagerstar Heino stellte in Bodenmais sein festliches Kirchenkonzert „Die Himmel rühmen“ vor. Dabei nutzten viele Fans die Chance in der Glashütte, die auch als Hersteller von Pokalen bekannt ist, JOSKA BODENMAMIS, ein Autogramm von einem der bekanntesten Deutschen zu erhalten.

In den schönsten Kirchen und Kathedralen in Deutschland wird Heino sowohl Werke von Schubert, Mozart, Beethoven Tschaikowsky und Bach als auch bekannte Kirchenchoräle vortragen. Lieder die die Seelen der Menschen berühren. Begleitet wird auch von dem herausragenden “Gloria Quartett” und von den beiden Instrumentalisten Werner Hucks an der klassischen Gitarre und Franz Lambert an der elektronischen Orgel. Das Konzert findet am 7. Mai 2012 mit Heino in der Katholischen Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Bodenmais statt. Karten dafür gibt es unter http://shop.bodenmais.de oder www.eventim.de.

Heinos Lebenslauf

Heino wurde am 13.12.1938 als Heinz-Georg Kramm in Düsseldorf-Oberbilk geboren. Heinos Schwester Hannelore konnte den Vornamen Heinz-Georg schlecht aussprechen und nannte ihn einfach Heino. Somit war schon in früher Jugend der Künstlername “geboren”.

Heino machte Bäckerlehre in Düsseldorf

Schon 1952 machte Heino seine Bäckerlehre in Düsseldorf. Mit zwei Freunden durfte er nach Feierabend in der Backstube Musik machen. Der erste Auftritt war 1955 beim Oberbilker Heimatfest, Hier trat Heino mit seinen Freunden auf. Gleichzeitig war das der Start der Karriere als lokal erfolgreiches Trio.

Entdeckt wurde Heino von Ralf Bendix

Schlagerstar und Produzent Ralf Bendix entdeckte ihn 1965 bei einer Veranstaltung in Quakenbrück. Stargast Ralf Bendix hörte das Trio mit Heino. Noch am selben Tag bekommt Heino das Angebot, Schallplatten aufzunehmen. “Jenseits des Tales” lautet der Titel der ersten Single. Somit war ein Anfang gemacht. Dabei blieb es natürlich nicht. Der Anfangserfolg von Heino wurde von der Branche belächelt. Sang Heino doch Volkslieder in der großen Zeit von Beat (Beatles) und Rock n’ Roll.

Heinos Erfolg: seine Markenzeichen sind seine Stimme und die Sonnenbrille

Zunächst entstand der Erfolg von Heino, weil er eine sehr schöne Baritonstimme sein eigen nannte und weil er über lange Zeit seinem Reportoire treu blieb. Die blonden Haare gab es bereits zu Beginn der Karriere und sein späteres weiteres Markenzeichen, die Sonnenbrille, folgte nach Erkennung eines Augenleidens.

Zu Gastspielen und Tourneen besuchte Heino weite Teile der Welt. Legendär waren u.a. seine Auftritte in Las Vegas und seine Tournee in Südwestafrika. Über 1000 Lieder sang Heino seit 1965 auf Tonträger ein. Von seinen Volks-, Seemanns-, Fahrten- und Heimat- sowie klassischen Liedern gingen über 50 Millionen Tonträger über die Ladentheken!

Heino bei Rundfunk und Fernsehen

Heino war gern gesehener Gast bei vielen Rundfunksendern und Fernsehsendern. Er war und ist in vielen Hitparaden zu finden. Durch seine Interviews und öffentlichen Auftritte kennen ihne 98 % der deutschen Bevölkerung. Neben Auszeichnungen, wie zum Beispiel mehrfach die GOLDENE EUROPA vom Saarländischen Rundfunk und LÖWEN von RADIO LUXEMBOURG, erhielt Heino von den Sendern viele zu vergebende Auszeichnungen.